hello world!
Veröffentlicht am: November 8, 2019

Behandlungsmöglichkeiten mit Veneers

von Dr. Axel Peters

Hier möchte ich über die Behandlung eines jetzt 17-jährigen jungen Mannes berichten, dessen obere vier Frontzähne mit einer "Amelogenesis Imperfecta" durchbrachen. Umgangssprachlich wird diese Erkrankung, von der häufig die oberen Schneidezähne, aber auch die ersten Backenzähne betroffen sind, auch als "Kreidezähne" bezeichnet. Hier die Ausgangssituation im Jahr 2011.

Zum Zeitpunkt dieser Bilder war der Patient 9 Jahre alt. Die Zähne wurden in der Praxis mit Composite (Kunststoff) aufgebaut.

Es bleibt eine kleine Lücke zwischen den mittleren Frontzähnen, um einen eventuellen Druck der hinteren Zähne aufzufangen.

Drei Jahre später wünschte der Patient den Schluß der Lücken:

Auch das erfolgte mit Composite. Im Jahr 2019 sollte dann die definitive Versorgung erfolgen. Die Kunststoffaufbauten wurden entfernt:

Die provisorische Versorgung:

Fünf Tage später, die fertige Rekonstruktion:

Das größte Kompliment, kam vom Patienten. "Ihr könnt echt schöne Zähne machen!"

Dr. Axel Peters

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

phone-handsetclock